Jetzt zum ✉ Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern

Nachhaltige und traditionelle Bio-Teezeremonie in Taiwan

Bist du auf der Suche nach einem Tee, wo Grün nicht nur Geschmack, sondern auch Motto ist? Dann begleite mich in den urigen Bio-Teeladen 萬全茶行 - Yung Chuen Chinese Tea Shop von Lucia Kuan nach Taipeh. 

Während einer Teezeremonie verrät Lucia dir alles über ihren organischen Anbau und worauf du bei der Qualität achten solltest. Sie muss es ja wissen. Schließlich besitzt ihre Familie die Teeplantage und den Laden bereits in der vierten Generation. 

Lass uns gemeinsam mit Lucia Kuan eine traditionelle Teestunde feiern und Schluck für Schluck einen positiven IMPACKT leisten. 

Fast übersehen: Geheimer Bio-Laden in Taipeh 


Als wir in der kleinen Seitenstraße vor dem Laden stehen, spitzen mein Freund Flo und ich durch die Fenster. Der Shop ist vollgestellt mit Tee und platzt aus allen Nähten. Niemand da. Nur eine Katze streift umher. Hat der Laden überhaupt offen? 

Den Geheimtipp für den Shop haben wir von einem taiwanesischen Freund. Während wir den Laden betreten, kommt die Ladenbesitzerin aus dem hinteren Teil hervor und bittet uns, an einer kleinen Tee-Theke Platz zu nehmen. 


Der Tee der Insel – der Oolong-Tee


Da Flo mandarin spricht, war es ein Leichtes, mit der älteren Besitzerin gleich ins Gespräch zu kommen und einen Tee zu probieren. Manchmal sind private Dolmetscher schon praktisch. 

“Ich empfehle euch, unseren eigenen Oolong-Tee zu probieren, der die Eigenschaften des Grünen sowie Schwarzen Tees miteinander verbindet”, empfiehlt uns Lucia. Gesagt, getan. Oolong Tee ist DER Tee der Insel, den wir günstig an jeder Straßenecke entweder traditionell warm im Becher oder als Bubble Tea bekommen. Die können natürlich nicht mit Lucias Tee mithalten. 


Tee der schönen Leute


Lucias Tee heißt Dong mei ren cha – wörtlich übersetzt: der Tee der nördlichen schönen Leute. Die Dorfbewohner:innen gelten in dem Land als besonders schön und man erzählt sich, dass das magische Getränk seinen Teil dazu beiträgt. So kam der Tee zu seinem Namen. 


Laden und Plantage in der vierten Generation 


Während sie den Tee holt und die passenden Tassen und Kannen arrangiert, erfahren wir mehr über das traditionsreiche Unternehmen. Seit vier Generationen besitzt ihre Familie eine malerische Plantage in Bei Pu, die ein Stück Südwestlich von Taipei in den idyllischen Hügeln liegt. 

Demnach wird auch das Teewissen in diesem bezaubernden Familienunternehmen von den Älteren an die Jüngeren weitergegeben. “Meine Tochter ist sogar studierte Teetesterin”, erzählt uns Lucia voller Stolz und zeigt uns das eingerahmte Zertifikat ihrer Tochter, das im Eingang hängt.


Nachhaltige Teezeremonie: Hier wird nichts weggeschüttet 


“Jetzt probiert mal”, fordert uns Lucia auf und schenkt uns ein. “Du schüttest den ersten Aufguss nicht weg?”, fragt Flo irritiert. Denn an anderen Orten, wie z.B. in Yunnan, China, wo die Teekultur groß geschrieben wird, wird oft der erste Aufguss als Reinigungsdurchlauf großzügig weggeschüttet. 

"Tee waschen ist absoluter Quatsch”, erklärt Lucia uns mit Nachdruck, “Hier in Taiwan ist alles von Natur aus so sauber und der taiwanesische Tee braucht das nicht. Du kannst jeden einzelnen Aufguss trinken und genießen. Wir nehmen bei unserer Plantage keine Pestizide und ernten daher auch nur einmal im Jahr." 


Warum der taiwanesische Tee mehr Tradition hat 


“Der taiwanesische Tee ist qualitativ besser als in China”, behauptet Lucia weiter, “und er hat auch eine größere Tradition.” Im Vergleich dazu ist der Tee aus Vietnam relativ neu und auch der aus dem Festland hat nicht so eine lange Tradition. 


Auf die Blüten kommt es an 


“Woran erkennen wir denn die Qualität eines Tees?”, fragt Flo für mich nach. “An den Blättern”, antwortet die Teeexpertin. “Dieser billiger Pulvertee taugt nicht für mehrere Aufgüsse, da er dann bitter und geschmacklos wird”, erklärt Lucia und meint die typischen Teebeutel, die nach einmaligen Aufguss auf den Kompost landen. 

“Der Tee darf nicht “zerstört” oder aufgebrochen werden. Wir brauchen die ganze Blüte mit Strang, damit wir mehrere Aufgüsse genießen können.” Deshalb ist der erste Aufguss nicht der hochqualitative, weil die sich erst aufsaugen müssen. Erst durch die Aufgüsse gehen die Blätter auf und schauen ein bisschen aus wie ein Herz! 

Mit jedem Aufguss verändern sich auch die Farbe und die Aromen je nach Konzentration. “Aus den letzten Aufgüssen kannst du auch wunderbar Eistee draus machen. Einfach in Kühlschrank. Fertig”, empfiehlt uns Lucia und betont noch einmal, “Hier wird nichts weggeschüttet.” 


Von Aufgüssen und Profi-Teekannen 


Während wir das Getränk genießen und uns unterhalten, fühle ich mich wie an einer Bartheke. Es ist sogar ein extra Gitter über einem kleinen Becken in den Tisch eingebaut, damit das Wasser abfließen kann und leicht zu säubern ist. 

Sobald mein Glas leer wird, schenkt mir Lucia nach. “Einer geht noch”, sage ich zu Flo lachend, als mein kleiner Becher sich von Aufguss zu Aufguss wieder füllt. Dafür nutzt Lucia eine spezielle Teekanne, wo die Flüssigkeit unten rauskommt, wenn sie die Kanne auf die Tasse setzt. Das ist die echte Profi-Tee-Ausrüstung für elegantes Einschenken. 


Ein Preis, der die Qualität widerspiegelt 


“Damit wir diese Qualität gewährleisten können, verkaufen wir unseren Tee auch nur in Dosen, damit auch beim Transport keine Blüte beschädigt wird”, beteuert Lucia. 

Eine kleine Portion mit 150 Gramm kostet übrigens 60€. Ein stolzer Preis, den die Arbeit und die Qualität auf jeden Fall wert sind. Also ein perfektes Mitbringsel für echte Kenner:innen und Liebhaber:innen. 


Mit Schuss, bitte. 


“Darf ich dann überhaupt Zucker und Milch dazu trinken?”, fragt Flo für mich nach. “Auf gar keinen Fall.” 

Für uns überraschend fügt sie jedoch hinzu. “Aber Alkohol darf rein. Gerne auch Schnaps. Alles, nur kein Bier”, sagt sie und lacht über unsere erstaunten Blicke, “Kaffee geht tatsächlich auch.” 


So findest du einen authentischen Teeladen: Lucias Tipp 


Am Ende hat mir Lucia noch einen Tipp für dich mitgegeben, wie du einen authentischen Teeladen findest: “Gehe niemals in Läden, die fancy aussehen. Das ist nur Ablenkung. Damit wollen sie ihre Aufmerksamkeit nicht auf den Geschmack oder die Qualität des Tees richten, sondern auf die Einrichtung. Dann kannst du auch gleich heißes Wasser trinken.”


Plane deine nachhaltige Bio-Teezeremonie 


Wenn du einen Bio-Tee der Extraklasse kosten willst, dann komm unbedingt zu Lucia nach Taipei und erlebe ein IMPACKTvolles Teatasting. Letztere ist kostenlos und Teil des Service. 

Mein Tipp: Nimm dir eine:n sympathische:n Dolmetscher:in vom Language Exchange mit. So erfährst du Anekdoten und eine authentische Teezeremonie in urigen Shops wie diesem. 

Du suchst noch nach Ideen für deine Taiwan-Tour mit den öffentlichen Verkehrsmitteln? Dann lass dich gerne von meinem Kalligraphie-Abenteuer inspirieren. 

Liebe Grüße, 
Franzi

Nachhaltige und traditionelle Bio-Teezeremonie in Taiwan

Bist du auf der Suche nach einem Tee, wo Grün nicht nur Geschmack, sondern auch Motto ist? Dann begleite mich in den urigen Bio-Teeladen 萬全茶行 - Yung Chuen Chinese Tea Shop von Lucia Kuan nach Taipeh. 

Während einer Teezeremonie verrät Lucia dir alles über ihren organischen Anbau und worauf du bei der Qualität achten solltest. Sie muss es ja wissen. Schließlich besitzt ihre Familie die Teeplantage und den Laden bereits in der vierten Generation. 

Lass uns gemeinsam mit Lucia Kuan eine traditionelle Teestunde feiern und Schluck für Schluck einen positiven IMPACKT leisten. 

Fast übersehen: Geheimer Bio-Laden in Taipeh 


Als wir in der kleinen Seitenstraße vor dem Laden stehen, spitzen mein Freund Flo und ich durch die Fenster. Der Shop ist vollgestellt mit Tee und platzt aus allen Nähten. Niemand da. Nur eine Katze streift umher. Hat der Laden überhaupt offen? 

Den Geheimtipp für den Shop haben wir von einem taiwanesischen Freund. Während wir den Laden betreten, kommt die Ladenbesitzerin aus dem hinteren Teil hervor und bittet uns, an einer kleinen Tee-Theke Platz zu nehmen. 


Der Tee der Insel – der Oolong-Tee


Da Flo mandarin spricht, war es ein Leichtes, mit der älteren Besitzerin gleich ins Gespräch zu kommen und einen Tee zu probieren. Manchmal sind private Dolmetscher schon praktisch. 

“Ich empfehle euch, unseren eigenen Oolong-Tee zu probieren, der die Eigenschaften des Grünen sowie Schwarzen Tees miteinander verbindet”, empfiehlt uns Lucia. Gesagt, getan. Oolong Tee ist DER Tee der Insel, den wir günstig an jeder Straßenecke entweder traditionell warm im Becher oder als Bubble Tea bekommen. Die können natürlich nicht mit Lucias Tee mithalten. 


Tee der schönen Leute


Lucias Tee heißt Dong mei ren cha – wörtlich übersetzt: der Tee der nördlichen schönen Leute. Die Dorfbewohner:innen gelten in dem Land als besonders schön und man erzählt sich, dass das magische Getränk seinen Teil dazu beiträgt. So kam der Tee zu seinem Namen. 


Laden und Plantage in der vierten Generation 


Während sie den Tee holt und die passenden Tassen und Kannen arrangiert, erfahren wir mehr über das traditionsreiche Unternehmen. Seit vier Generationen besitzt ihre Familie eine malerische Plantage in Bei Pu, die ein Stück Südwestlich von Taipei in den idyllischen Hügeln liegt. 

Demnach wird auch das Teewissen in diesem bezaubernden Familienunternehmen von den Älteren an die Jüngeren weitergegeben. “Meine Tochter ist sogar studierte Teetesterin”, erzählt uns Lucia voller Stolz und zeigt uns das eingerahmte Zertifikat ihrer Tochter, das im Eingang hängt.


Nachhaltige Teezeremonie: Hier wird nichts weggeschüttet 


“Jetzt probiert mal”, fordert uns Lucia auf und schenkt uns ein. “Du schüttest den ersten Aufguss nicht weg?”, fragt Flo irritiert. Denn an anderen Orten, wie z.B. in Yunnan, China, wo die Teekultur groß geschrieben wird, wird oft der erste Aufguss als Reinigungsdurchlauf großzügig weggeschüttet. 

"Tee waschen ist absoluter Quatsch”, erklärt Lucia uns mit Nachdruck, “Hier in Taiwan ist alles von Natur aus so sauber und der taiwanesische Tee braucht das nicht. Du kannst jeden einzelnen Aufguss trinken und genießen. Wir nehmen bei unserer Plantage keine Pestizide und ernten daher auch nur einmal im Jahr." 


Warum der taiwanesische Tee mehr Tradition hat 


“Der taiwanesische Tee ist qualitativ besser als in China”, behauptet Lucia weiter, “und er hat auch eine größere Tradition.” Im Vergleich dazu ist der Tee aus Vietnam relativ neu und auch der aus dem Festland hat nicht so eine lange Tradition. 


Auf die Blüten kommt es an 


“Woran erkennen wir denn die Qualität eines Tees?”, fragt Flo für mich nach. “An den Blättern”, antwortet die Teeexpertin. “Dieser billiger Pulvertee taugt nicht für mehrere Aufgüsse, da er dann bitter und geschmacklos wird”, erklärt Lucia und meint die typischen Teebeutel, die nach einmaligen Aufguss auf den Kompost landen. 

“Der Tee darf nicht “zerstört” oder aufgebrochen werden. Wir brauchen die ganze Blüte mit Strang, damit wir mehrere Aufgüsse genießen können.” Deshalb ist der erste Aufguss nicht der hochqualitative, weil die sich erst aufsaugen müssen. Erst durch die Aufgüsse gehen die Blätter auf und schauen ein bisschen aus wie ein Herz! 

Mit jedem Aufguss verändern sich auch die Farbe und die Aromen je nach Konzentration. “Aus den letzten Aufgüssen kannst du auch wunderbar Eistee draus machen. Einfach in Kühlschrank. Fertig”, empfiehlt uns Lucia und betont noch einmal, “Hier wird nichts weggeschüttet.” 


Von Aufgüssen und Profi-Teekannen 


Während wir das Getränk genießen und uns unterhalten, fühle ich mich wie an einer Bartheke. Es ist sogar ein extra Gitter über einem kleinen Becken in den Tisch eingebaut, damit das Wasser abfließen kann und leicht zu säubern ist. 

Sobald mein Glas leer wird, schenkt mir Lucia nach. “Einer geht noch”, sage ich zu Flo lachend, als mein kleiner Becher sich von Aufguss zu Aufguss wieder füllt. Dafür nutzt Lucia eine spezielle Teekanne, wo die Flüssigkeit unten rauskommt, wenn sie die Kanne auf die Tasse setzt. Das ist die echte Profi-Tee-Ausrüstung für elegantes Einschenken. 


Ein Preis, der die Qualität widerspiegelt 


“Damit wir diese Qualität gewährleisten können, verkaufen wir unseren Tee auch nur in Dosen, damit auch beim Transport keine Blüte beschädigt wird”, beteuert Lucia. 

Eine kleine Portion mit 150 Gramm kostet übrigens 60€. Ein stolzer Preis, den die Arbeit und die Qualität auf jeden Fall wert sind. Also ein perfektes Mitbringsel für echte Kenner:innen und Liebhaber:innen. 


Mit Schuss, bitte. 


“Darf ich dann überhaupt Zucker und Milch dazu trinken?”, fragt Flo für mich nach. “Auf gar keinen Fall.” 

Für uns überraschend fügt sie jedoch hinzu. “Aber Alkohol darf rein. Gerne auch Schnaps. Alles, nur kein Bier”, sagt sie und lacht über unsere erstaunten Blicke, “Kaffee geht tatsächlich auch.” 


So findest du einen authentischen Teeladen: Lucias Tipp 


Am Ende hat mir Lucia noch einen Tipp für dich mitgegeben, wie du einen authentischen Teeladen findest: “Gehe niemals in Läden, die fancy aussehen. Das ist nur Ablenkung. Damit wollen sie ihre Aufmerksamkeit nicht auf den Geschmack oder die Qualität des Tees richten, sondern auf die Einrichtung. Dann kannst du auch gleich heißes Wasser trinken.”


Plane deine nachhaltige Bio-Teezeremonie 


Wenn du einen Bio-Tee der Extraklasse kosten willst, dann komm unbedingt zu Lucia nach Taipei und erlebe ein IMPACKTvolles Teatasting. Letztere ist kostenlos und Teil des Service. 

Mein Tipp: Nimm dir eine:n sympathische:n Dolmetscher:in vom Language Exchange mit. So erfährst du Anekdoten und eine authentische Teezeremonie in urigen Shops wie diesem. 

Du suchst noch nach Ideen für deine Taiwan-Tour mit den öffentlichen Verkehrsmitteln? Dann lass dich gerne von meinem Kalligraphie-Abenteuer inspirieren. 

Liebe Grüße, 
Franzi

Entdecke IMPACKT IP1

Entdecke IMPACKT IP1

IP1 Koffer L

Farbe: Iron grey

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Flora pink

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Lava Black

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Lava Black

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Glacier blue

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Deep sea green

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset yellow

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Sunset yellow

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Iron grey

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset Yellow LTD

Größe: S

139,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Sunset yellow

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Glacier blue

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Glacier blue

19,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Polar white

19,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Flora pink

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Deep sea green

19,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Sunset yellow

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Polar white

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Polar white

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Glacier blue

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Polar white

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Flora pink

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Deep sea green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Iron grey

19,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Flora pink

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Iron grey

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black LTD

Größe: S

139,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Deep sea green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Garden Apricot

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Spring Green

69,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Garden Apricot

39,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Spring Green

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Garden Apricot

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Garden Apricot

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Garden Apricot

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Spring Green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Spring Green

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Spring Green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Deep sea green

39,95 €*