Jetzt zum ✉ Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern

IMPACKT macht Impact: Zusammen Korallen retten

Als uns Travel-Bloggerin Franzi von ihrem einmaligen Korallen-Workshop in Thailand berichtet, ist unser Team in Hamburg direkt begeistert. Die Idee, Korallenriffe zu schützen und damit einen positiven Impact auf unser Ökosystem zu haben, überzeugt uns sofort. 

Da passt es absolut, dass nach Franzis Unterwassererlebnis der „Tag des Ozeans“ ansteht und wir beschließen, dieses Datum als Anlass für eine Community-Aktion zu wählen. Im Zeitraum von 8. - 22.06.2023 pflanzten wir zusammen mit Coralyfe eine Koralle pro verkauftem IMPACKT-Produkt. Und ihr konntet alle ein Teil davon sein. 

Hier erzählen wir Dir mehr über die Aktion. 

Der Anlass: Unsere Ozeane leiden 


Für viele von uns sind Meere ein Sehnsuchtsort. Plätze, an die wir gerne reisen - die uns faszinieren, entspannen, träumen lassen. Über 70% der Erdoberfläche ist von Ozeanen bedeckt. Das macht sie nicht nur zu beliebten Urlaubszielen, sondern auch zum wichtigen Bestandteil des globalen Klimasystems. Zur Grundlage des Lebens. Sie sind Nahrungs-, Rohstoff- und Energiequelle zugleich. 

Doch die Ozeane sind akut gefährdet. Jedes Jahr gelangt bis zu 12,7 Millionen Tonnen Plastik in die Meere. Mit fast 21 Grad Celsius Durchschnittstemperatur sind die Ozeane so warm wie nie zuvor. Und im Mittelmeer und im Schwarzen Meer gelten über 63% der Fischbestände als überfischt. Diese und weitere bedrohliche Entwicklungen haben für uns und unsere Umwelt drastische Folgen. 

Damit wir unsere Meere auch morgen noch nutzen können, dürfen wir sie heute nicht ausnutzen. Wir müssen sie schützen.

Das ist auch der Gedanke des „Welttags der Ozeane“, der seit 2009 jährlich am 8. Juni stattfindet und von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde. An diesem Tag soll mehr Aufmerksamkeit auf die Bedrohung der Meere gelenkt werden. Verschiedene Veranstaltungen erinnern an die herausragende ökologische Rolle der Ozeane. Mit unserer Aktion „Gemeinsam für den Schutz der Korallenriffe“ reihen wir uns hier in 2023 erstmals ein. 

Der Grund: Korallen sind der wichtigste Stützpfeiler der Meere 


Jetzt haben wir viel über unsere Ozeane gesprochen. Unsere Aktion widmet sich Korallen. Und unsere Mission ist es, einen positiven Impact auf unser Klima zu haben. Wo ist der Zusammenhang? 

Unsere Gewässer sind der größte Speicher des Klimakillers CO2. CO2 ist eines der Treibhausgase, das unseren Planeten zum Kochen bringt. Wenn wir die wichtige klimaregulierende Funktion der Ozeane aufrechterhalten wollen, müssen wir das Ökosystem Meer schützen. Und hier spielen Korallenriffe eine entscheidende Rolle. 

Korallenriffe besiedeln zwar weniger als 0,1 % des Ozeans, doch von diesen wenigen Kolonien sind 30% der Meeresbewohner:innen abhängig. Und auf diese 30% sind wiederum die restlichen Tiere angewiesen. Es ist eine Kettenreaktion, die weite Kreise zieht. Schützen wir Korallenriffe, schützen wir die Meere


Die Aktion: Wir stellen CORALYFE vor 


Wenn wir mit Partnern zusammenarbeiten, empfinden wir es als großes Plus, wenn wir eine persönliche Verbindung zu ihnen haben und wissen, wie es vor Ort aussieht. Nachdem Franzi selbst Korallen mit Coralyfe gepflanzt hatte, bestand schon eine gewisse Verbindung zu der Organisation, die in Thailand sitzt. Außerdem teilen wir die Idee, dass jeder Mensch mit kleinen Schritten zum großen Ganzen beitragen kann und wir alle ein Teil der Lösung sein können. 

Coralyfe bietet seit der Gründung Workshops und Aktionen an, die lokale Communities, Unternehmen und Tourist:innen – im wahrsten Sinne des Wortes – ins Boot holt. Und dann Schritt für Schritt dabei hilft, Korallen zu retten. 

Die Schritte sind: 
1. Kaputte Korallen und Steine im Meer sammeln: Beschädigte Korallen und geeignete Steine für deren Ansiedlung werden im Meer gesammelt. Die Steine bieten den korallenartigen Organismen einen festen Untergrund, auf dem sie später wachsen können. 

2. Präzise Platzierung auf den Steinen: Die Korallenstücke werden an geeigneten Stellen auf den Steinen platziert. Dies geschieht durch vorsichtiges Einsetzen und Festkleben. So wird sichergestellt, dass die Korallen stabil stehen und wachsen können. 

3. Wiederansiedlung im Korallenkindergarten: Nachdem die Korallenstücke auf den Steinen platziert wurden, werden sie zurück ins Meer gesetzt. In einem speziellen Korallenkindergarten, der in einer Tiefe von etwa 5 Metern liegt, bleiben sie für ungefähr 4 Wochen, bevor sie in ihre endgültige Umgebung umgesiedelt werden. 


Das Ergebnis: Wir pflanzten zwei kleine Korallenkindergarten 


Unsere Aktion ging also am 8. Juni los und endete am 22. Juni 2023. In diesem Zeitraum freuten wir uns über jede Eurer Bestellungen – mit dem Hintergedanken, dass jede davon für eine neue Koralle steht. Zum Schluss rundeten wir die Anzahl dann so auf, dass wir zwei Korallenkindergärten sponsern konnten. Danke an alle, die hier gemeinsam mit uns ihren Impact geleistet haben.

IMPACKT macht Impact: Zusammen Korallen retten

Als uns Travel-Bloggerin Franzi von ihrem einmaligen Korallen-Workshop in Thailand berichtet, ist unser Team in Hamburg direkt begeistert. Die Idee, Korallenriffe zu schützen und damit einen positiven Impact auf unser Ökosystem zu haben, überzeugt uns sofort. 

Da passt es absolut, dass nach Franzis Unterwassererlebnis der „Tag des Ozeans“ ansteht und wir beschließen, dieses Datum als Anlass für eine Community-Aktion zu wählen. Im Zeitraum von 8. - 22.06.2023 pflanzten wir zusammen mit Coralyfe eine Koralle pro verkauftem IMPACKT-Produkt. Und ihr konntet alle ein Teil davon sein. 

Hier erzählen wir Dir mehr über die Aktion. 

Der Anlass: Unsere Ozeane leiden 


Für viele von uns sind Meere ein Sehnsuchtsort. Plätze, an die wir gerne reisen - die uns faszinieren, entspannen, träumen lassen. Über 70% der Erdoberfläche ist von Ozeanen bedeckt. Das macht sie nicht nur zu beliebten Urlaubszielen, sondern auch zum wichtigen Bestandteil des globalen Klimasystems. Zur Grundlage des Lebens. Sie sind Nahrungs-, Rohstoff- und Energiequelle zugleich. 

Doch die Ozeane sind akut gefährdet. Jedes Jahr gelangt bis zu 12,7 Millionen Tonnen Plastik in die Meere. Mit fast 21 Grad Celsius Durchschnittstemperatur sind die Ozeane so warm wie nie zuvor. Und im Mittelmeer und im Schwarzen Meer gelten über 63% der Fischbestände als überfischt. Diese und weitere bedrohliche Entwicklungen haben für uns und unsere Umwelt drastische Folgen. 

Damit wir unsere Meere auch morgen noch nutzen können, dürfen wir sie heute nicht ausnutzen. Wir müssen sie schützen.

Das ist auch der Gedanke des „Welttags der Ozeane“, der seit 2009 jährlich am 8. Juni stattfindet und von den Vereinten Nationen ausgerufen wurde. An diesem Tag soll mehr Aufmerksamkeit auf die Bedrohung der Meere gelenkt werden. Verschiedene Veranstaltungen erinnern an die herausragende ökologische Rolle der Ozeane. Mit unserer Aktion „Gemeinsam für den Schutz der Korallenriffe“ reihen wir uns hier in 2023 erstmals ein. 

Der Grund: Korallen sind der wichtigste Stützpfeiler der Meere 


Jetzt haben wir viel über unsere Ozeane gesprochen. Unsere Aktion widmet sich Korallen. Und unsere Mission ist es, einen positiven Impact auf unser Klima zu haben. Wo ist der Zusammenhang? 

Unsere Gewässer sind der größte Speicher des Klimakillers CO2. CO2 ist eines der Treibhausgase, das unseren Planeten zum Kochen bringt. Wenn wir die wichtige klimaregulierende Funktion der Ozeane aufrechterhalten wollen, müssen wir das Ökosystem Meer schützen. Und hier spielen Korallenriffe eine entscheidende Rolle. 

Korallenriffe besiedeln zwar weniger als 0,1 % des Ozeans, doch von diesen wenigen Kolonien sind 30% der Meeresbewohner:innen abhängig. Und auf diese 30% sind wiederum die restlichen Tiere angewiesen. Es ist eine Kettenreaktion, die weite Kreise zieht. Schützen wir Korallenriffe, schützen wir die Meere


Die Aktion: Wir stellen CORALYFE vor 


Wenn wir mit Partnern zusammenarbeiten, empfinden wir es als großes Plus, wenn wir eine persönliche Verbindung zu ihnen haben und wissen, wie es vor Ort aussieht. Nachdem Franzi selbst Korallen mit Coralyfe gepflanzt hatte, bestand schon eine gewisse Verbindung zu der Organisation, die in Thailand sitzt. Außerdem teilen wir die Idee, dass jeder Mensch mit kleinen Schritten zum großen Ganzen beitragen kann und wir alle ein Teil der Lösung sein können. 

Coralyfe bietet seit der Gründung Workshops und Aktionen an, die lokale Communities, Unternehmen und Tourist:innen – im wahrsten Sinne des Wortes – ins Boot holt. Und dann Schritt für Schritt dabei hilft, Korallen zu retten. 

Die Schritte sind: 
1. Kaputte Korallen und Steine im Meer sammeln: Beschädigte Korallen und geeignete Steine für deren Ansiedlung werden im Meer gesammelt. Die Steine bieten den korallenartigen Organismen einen festen Untergrund, auf dem sie später wachsen können. 

2. Präzise Platzierung auf den Steinen: Die Korallenstücke werden an geeigneten Stellen auf den Steinen platziert. Dies geschieht durch vorsichtiges Einsetzen und Festkleben. So wird sichergestellt, dass die Korallen stabil stehen und wachsen können. 

3. Wiederansiedlung im Korallenkindergarten: Nachdem die Korallenstücke auf den Steinen platziert wurden, werden sie zurück ins Meer gesetzt. In einem speziellen Korallenkindergarten, der in einer Tiefe von etwa 5 Metern liegt, bleiben sie für ungefähr 4 Wochen, bevor sie in ihre endgültige Umgebung umgesiedelt werden. 


Das Ergebnis: Wir pflanzten zwei kleine Korallenkindergarten 


Unsere Aktion ging also am 8. Juni los und endete am 22. Juni 2023. In diesem Zeitraum freuten wir uns über jede Eurer Bestellungen – mit dem Hintergedanken, dass jede davon für eine neue Koralle steht. Zum Schluss rundeten wir die Anzahl dann so auf, dass wir zwei Korallenkindergärten sponsern konnten. Danke an alle, die hier gemeinsam mit uns ihren Impact geleistet haben.

Entdecke IMPACKT IP1

Entdecke IMPACKT IP1

IP1 Koffer L

Farbe: Iron grey

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Flora pink

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Lava Black

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Lava Black

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Glacier blue

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Deep sea green

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset yellow

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Sunset yellow

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Iron grey

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset Yellow LTD

Größe: S

139,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Sunset yellow

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Glacier blue

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Glacier blue

19,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Polar white

19,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Flora pink

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Deep sea green

19,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Sunset yellow

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Polar white

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Polar white

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Glacier blue

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Polar white

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Flora pink

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Deep sea green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Iron grey

19,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Flora pink

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Iron grey

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black LTD

Größe: S

139,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Deep sea green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Garden Apricot

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Spring Green

69,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Garden Apricot

39,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Spring Green

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Garden Apricot

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Garden Apricot

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Garden Apricot

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Spring Green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Spring Green

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Spring Green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Deep sea green

39,95 €*