Jetzt zum ✉ Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern

Jakobsweg Routen: Finde die richtige Strecke für Deine Pilgerfahrt

Pilgern bis Santiago de Compostela steht auf deiner Bucket-List? Egal, ob du ein:e erfahrene:r Wander:in oder ein Neuling auf dem Jakobsweg bist: Hier erfährst du, was auf deiner Camino-Packliste nicht fehlen darf und wie du deine Jakobsweg-Route richtig planst. 

Schnapp dir deinen Wanderrucksack und mach dich auf die Wandersocken, um den Jakobsweg auf nachhaltige Weise zu erleben. 

Wie plane ich meine Jakobsweg Route? 

Der Jakobsweg, auch bekannt als Camino de Santiago, ist ein Netzwerk von Pilgerwegen, die sich durch Europa erstrecken und alle zur berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela in Nordwestspanien führen. 
Wie du die richtige Jakobsweg Route wählst und wie du den Organisations-Berg Schritt für Schritt erklimmst, erfährst du in den folgenden Abschnitten. 

Jakobsweg, oder Jakobswege - welche Routen gibt es überhaupt? 

Ob die belebte französische Jakobsweg Original Route mit der besten Ausschilderung oder die atemberaubende Herausforderung des Primitivo durch die Berge - wir helfen dir, die richtige Jakobsweg-Route zu treffen. 

Deinen Startpunkt kannst du von beinahe jedem bedeutenden Ort in Europa aus wählen. Es gibt sogar einige wie die Pfälzer Jakobsweg Route oder den Jakobsweg Deutschland, die direkt vor deiner Haustür ihren Anfang nehmen. Hier findest du noch mehr Details, wie passende Tabellen mit Routen nach Land, Kilometern und Schwierigkeitsstufen. 

Bei der Suche nach dem richtigen Weg kannst du die Route an den Pilger-Anlass anpassen. Die Beweggründe für das Pilgern können dabei vielfältig sein: Sie reichen von spiritueller und religiöser Motivation, Verarbeitung persönlicher Schicksalschläge bis hin zur Entdeckung der Kultur und Natur entlang des Weges oder dem persönlichen Wunsch nach Entschleunigung. 

Das sind die vier Hauptwege, die du kennen solltest: 
1. Der Camino Francés, auch Original Jakobsweg Route genannt, lockt mit einer ausgezeichneten Beschilderung und einem vielfältigen Mix von Pilger:innen. Hier findest du immer eine:n Gesprächspartner:in. 
2. Die portugiesische Route teilt sich in eine landesinnere und eine küstennahe Variante auf, die beide unvergessliche Perspektiven bieten. 
3. Der Primitivo-Jakobsweg ist etwas anspruchsvoller und führt dich durch beeindruckende Berge und weniger frequentierte Pfade, die dich mit Natur und Abgeschiedenheit belohnen. 
4. Der Küstenweg, auch als "Del Norte" bekannt, schenkt dir die erfrischende Meeresbrise, während du entlang der Küste wanderst. 

Eine weitere Übersicht der Jakobswege findest du hier. Du kannst dich noch nicht entscheiden? Dann mach hier das Jakobsweg-Routen-Quiz

Wie möchte ich auf meiner Jakobsweg-Route reisen – zu Fuß, im Bus, mit Hund & Co. 

Zu Fuß unterwegs zu sein, ermöglicht dir nicht nur CO2 einsparen zu können, sondern auch eine tiefere Verbindung zur Natur und den kulturellen Schätzen entlang des Weges zu schaffen. Für diese Reiseart hat sich auch der Komiker Hape Kerkeling entschieden. 

Tierliebhaber:innen haben die Möglichkeit, den Weg mit ihren treuen Begleitern wie z.B. dem Hund anzutreten. Dies schafft eine einzigartige Bindung zwischen Mensch und Tier und verleiht der Pilgerreise eine besondere Note. 

Alternativ bietet das Reiten oder Fahrradfahren eine Möglichkeit, die malerische Landschaft aus dem Sattel zu genießen. Im Internet oder in Reiseführern findest du deinen passenden Jakobsweg mit Fahrrad Route. Die letzte Option ist das Boot zu nehmen und zu segeln. So kannst du für dich deine Jakobsweg-Route Weg wählen, um die Bedeutung des Jakobsweges auf deine persönliche Art und Weise zu erfahren. 

Wie viel Wegstrecke schaffe ich am Tag, und wie plane ich meine Etappen? 

Die Dauer, die für diese Pilgerreise einzuplanen ist, variiert je nach persönlichem Tempo, aber üblicherweise benötigen Pilger etwa vier bis sechs Wochen, um den gesamten Camino Francés zurückzulegen. Dieser Hauptweg erstreckt sich über eine Strecke von knapp 800 Kilometern von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela. Über diese Strecke hat Hape Kerkeling ein Buch namens “Ich bin dann mal weg” geschrieben. Deshalb ist diese Jakobsweg klassische Route auch als Jakobsweg Hape Kerkeling Route bekannt. 

Unterwegs weisen gelbe Pfeile, die charakteristische Muschel und markante Steine den Weg, während du über Stock und Stein die Tagesetappe erkundest. Ein guter Anfang wäre, mit etwa 15 Kilometern pro Tag zu beginnen. Das gibt deinem Körper Zeit, sich anzupassen. Später kannst du dich langsam steigern, bis zu etwa 35 Kilometern. 

Abends einkehren - wie finde ich Unterkünfte entlang meiner Jakobsweg Route? 

Die Suche nach einer passenden Unterkunft entlang des Jakobsweges bietet verschiedene Möglichkeiten. Ob du vorab über Plattformen wie Booking.com buchst oder dich einfach treiben lässt und dich spontan bei den offiziellen Unterkünften erkundigst: Du findest immer einen Schlafplatz. 

Was kostet mich der Jakobsweg? 

Die Kosten für den Jakobsweg gesamte Route variieren je nach deinem persönlichen Budget und Vorlieben. 

Offizielle Pilgerunterkünfte, in Schlafsälen mit Hochbetten für 8 €, sind eine beliebte Low-Budget-Wahl. Für zusätzlichen Komfort gibt es Unterkünfte in verschiedenen Preisklassen bis zu 90 € pro Nacht. 

Für Verpflegung bieten Pilgermenüs eine preisgünstige Option zwischen 8 € und 15 €. Ein Frühstück bekommst du ab 4,50 €. Für den kleinen Hunger empfehlen wir lokale Spezialitäten wie Chorizo und Tortilla für knapp 5 €. Das Ganze kannst du wunderbar mit einem Bio-Wein -erhältlich ab 1,50 €- abrunden. 

Um das Gemeinschaftsgefühl auf der religiösen Pilgerreise zu stärken, bieten einige lokale Menschen oder Unterkünfte frisches Essen und Getränke gegen eine kleine Spende an. Einfach himmlisch. 

Für den Jakobsweg packen: Wichtigste Anschaffungen 

Nun bist du auf den Geschmack gekommen und freust dich auf deinen Urlaub. Welche wichtigen Anschaffen du brauchst, erfährst du jetzt. 

Was brauche ich auf meiner Pilgerreise wirklich? 

Für deine Pilgerreise benötigst du zunächst einmal eine Grundausrüstung. Dazu gehört auf jeden Fall ein Wanderrucksack. Dieser sollte so leicht wie möglich sein und auch einen passenden Regenschutz beinhalten, damit deine Sachen bei Regen trocken bleiben. Des Weiteren benötigst du eine Trinkflasche sowie einen dünnen Schlafsack. Das Kopfkissen gibt es in der Unterkunft mit Bezug.

Ansonsten sollten natürlich Kleidung, sehr gut eingelaufene Schuhe, Unterlagen, Hygiene & eine Notfallapotheke und alles, was du sonst noch für dich unbedingt benötigst, nicht fehlen. Bei der Kleidung empfiehlt es sich z.B. bei den T-Shirts, der Unterwäsche und Strümpfe jeweils 3 Sets einzupacken: Eins zum Tragen, eins zum Trocknen und eins als Ersatz, falls du mal nicht waschen magst. Auch die Füße möchten nicht immer in den Wanderschuhen stecken. Sie freuen sich zwischendurch über eine luftige Entspannung, z.B. in Flip Flops. Diese sind auch gut für die Duschen in den Herbergen geeignet. 

Denke beim Packen immer daran: Weniger ist mehr. Nach dem Motto Zero Waste auf Reisen bietet sich eine bedachte Auswahl an, damit du Verschwendung vermeidest. 

Eine detaillierte Packliste haben wir dir hier zum Download bereitgestellt. 

Wie viel Gepäck kann ich transportieren? 

Jedes Gramm zählt, daher wähle nur deine Jakobsweg Essentials, um ein unbeschwertes Pilgererlebnis zu gewährleisten. Eine empfohlene Faustregel besagt, dass du nicht mehr als 10% deines Körpergewichts tragen solltest, um Überlastung beim Wandern nach Santiago zu vermeiden.

Was mache ich, wenn ich nicht schwer tragen kann? 

Hast du dich doch mal mit deiner Leistung überschätzt, kannst du den preiswerten Gepäckservice in Anspruch nehmen. Dieser Service ermöglicht es, dein Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft transportieren zu lassen. Mehr Infos dazu erhältst du hier oder direkt bei den Herbergen entlang der Jakobsweg-Routen. 

Alles zum Pilgerpass 

Der Pilgerpass ist ein Schlüsselstück auf deiner Jakobsweg-Route. Gegen eine Spende von 10 € kannst du den Pilgerausweis vor der Abreise hier beantragen und dir direkt nach Hause schicken lassen. Wenn du ihn vorher nicht beantragst und spontan los möchtest, bekommst du den Pilgerpass auch in den meisten großen Pilgerstätten wie z.B. Porto. 

Dieser Pilgerausweis ermöglicht nicht nur Zugang zu Unterkünften, sondern verbindet dich auch mit einer langen Tradition von Pilgern auf dieser historischen Wanderstrecke. 

Damit du die Compostela bzw. die Pilgerurkunde am Ende erhältst, musst du mindestens 100 Kilometer zu Fuß, 100 Seemeilen mit dem Boot bzw. 200 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. Es gibt sogar eine extra Jakobsweg letzte 100 km Route durch Galiciens Landschaft von Sierra bis Santiago. 
Währenddessen sollst du dabei täglich mindestens 2 unterschiedliche Stempel sammeln. Zweimal der gleiche Stempel wie z.B. von der Unterkunft – einmal am Abend und einmal am Morgen – zählt übrigens nicht. Das ist aber kein Problem. Denn die Stempel erhältst du ganz leicht überall auf den Jakobsweg-Routen: Von Kirchen, Gaststätten bis hin zu Unterkünften bzw. Jakobsweg Herbergen.

Jakobsweg digital: Routenplaner und Apps 

Die- Buen Camino App ist der optimale Jakobsweg Routenplaner. Die Buen Camino App hilft dir, dich auf dem Camino dank detaillierter Jakobsweg Karten, Streckenplanung und aktuellen Informationen über Unterkünfte zurechtzufinden. Denn hier kannst du deine “Jakobsweg Route Start und Ziel” eingeben und eine individuelle Jakobsweg-Route erhalten. 
Außerdem empfehlen wir dir noch booking.com und eine Wetter-App deiner Wahl herunterzuladen.
Unser Tipp: Lege dein Handy nach der Nutzung zur Seite, während du deine St Jakobsweg Route fortsetzt. 

Was sind die besten Jakobsweg Reiseführer? 

Wenn du anstelle von der Buen Camino App lieber ein Buch in Händen halten willst, empfehlen wir dir diese drei Reiseführer. 
1. Kompass Wanderführer Jakobsweg Spanien, Camino Francés für 15,50 € Dieser Camino Guide bietet dir nicht nur eine Extra-Tourenkarte und eine kartografische Gesamtübersicht. Sondern ermöglicht dir auch den kostenlosen Download der GPX-Daten, was besonders nützlich für moderne Pilger:innen ist. 

2. Camino Francés – Outdoor Reiseführer für 16,90 € Der gelbe Reiseführer zeichnet sich durch eine liebevolle Schreibweise aus. Die flexible Darstellung der Jakobsweg-Route ohne vordefinierte Etappen erlaubt dir spontane Anpassungen der Tagesetappen. 

3. Camino Francés – Spanischer Jakobsweg – Rother Reiseführer für 16,90 € Die übersichtliche Etappeneinteilung und Höhendiagramme machen diesen Jakobsweg Reiseführer zu einem empfehlenswerten Begleiter für Pilger:innen, die eine strukturierte Planung bevorzugen. 

Deine Jakobsweg Route: Auf geht’s nach Santiago

Egal welche der Jakobsweg-Routen du wählst, die Reise entlang des Jakobsweges wird zweifellos eine unvergessliche Erfahrung sein. 

Also schnür deine Wanderschuhe und mach dich bereit für dieses einzigartige Abenteuer! Dein Jakobsweg erwartet dich. 

Buen Camino.

Jakobsweg Routen: Finde die richtige Strecke für Deine Pilgerfahrt

Pilgern bis Santiago de Compostela steht auf deiner Bucket-List? Egal, ob du ein:e erfahrene:r Wander:in oder ein Neuling auf dem Jakobsweg bist: Hier erfährst du, was auf deiner Camino-Packliste nicht fehlen darf und wie du deine Jakobsweg-Route richtig planst. 

Schnapp dir deinen Wanderrucksack und mach dich auf die Wandersocken, um den Jakobsweg auf nachhaltige Weise zu erleben. 

Wie plane ich meine Jakobsweg Route? 

Der Jakobsweg, auch bekannt als Camino de Santiago, ist ein Netzwerk von Pilgerwegen, die sich durch Europa erstrecken und alle zur berühmten Kathedrale von Santiago de Compostela in Nordwestspanien führen. 
Wie du die richtige Jakobsweg Route wählst und wie du den Organisations-Berg Schritt für Schritt erklimmst, erfährst du in den folgenden Abschnitten. 

Jakobsweg, oder Jakobswege - welche Routen gibt es überhaupt? 

Ob die belebte französische Jakobsweg Original Route mit der besten Ausschilderung oder die atemberaubende Herausforderung des Primitivo durch die Berge - wir helfen dir, die richtige Jakobsweg-Route zu treffen. 

Deinen Startpunkt kannst du von beinahe jedem bedeutenden Ort in Europa aus wählen. Es gibt sogar einige wie die Pfälzer Jakobsweg Route oder den Jakobsweg Deutschland, die direkt vor deiner Haustür ihren Anfang nehmen. Hier findest du noch mehr Details, wie passende Tabellen mit Routen nach Land, Kilometern und Schwierigkeitsstufen. 

Bei der Suche nach dem richtigen Weg kannst du die Route an den Pilger-Anlass anpassen. Die Beweggründe für das Pilgern können dabei vielfältig sein: Sie reichen von spiritueller und religiöser Motivation, Verarbeitung persönlicher Schicksalschläge bis hin zur Entdeckung der Kultur und Natur entlang des Weges oder dem persönlichen Wunsch nach Entschleunigung. 

Das sind die vier Hauptwege, die du kennen solltest: 
1. Der Camino Francés, auch Original Jakobsweg Route genannt, lockt mit einer ausgezeichneten Beschilderung und einem vielfältigen Mix von Pilger:innen. Hier findest du immer eine:n Gesprächspartner:in. 
2. Die portugiesische Route teilt sich in eine landesinnere und eine küstennahe Variante auf, die beide unvergessliche Perspektiven bieten. 
3. Der Primitivo-Jakobsweg ist etwas anspruchsvoller und führt dich durch beeindruckende Berge und weniger frequentierte Pfade, die dich mit Natur und Abgeschiedenheit belohnen. 
4. Der Küstenweg, auch als "Del Norte" bekannt, schenkt dir die erfrischende Meeresbrise, während du entlang der Küste wanderst. 

Eine weitere Übersicht der Jakobswege findest du hier. Du kannst dich noch nicht entscheiden? Dann mach hier das Jakobsweg-Routen-Quiz

Wie möchte ich auf meiner Jakobsweg-Route reisen – zu Fuß, im Bus, mit Hund & Co. 

Zu Fuß unterwegs zu sein, ermöglicht dir nicht nur CO2 einsparen zu können, sondern auch eine tiefere Verbindung zur Natur und den kulturellen Schätzen entlang des Weges zu schaffen. Für diese Reiseart hat sich auch der Komiker Hape Kerkeling entschieden. 

Tierliebhaber:innen haben die Möglichkeit, den Weg mit ihren treuen Begleitern wie z.B. dem Hund anzutreten. Dies schafft eine einzigartige Bindung zwischen Mensch und Tier und verleiht der Pilgerreise eine besondere Note. 

Alternativ bietet das Reiten oder Fahrradfahren eine Möglichkeit, die malerische Landschaft aus dem Sattel zu genießen. Im Internet oder in Reiseführern findest du deinen passenden Jakobsweg mit Fahrrad Route. Die letzte Option ist das Boot zu nehmen und zu segeln. So kannst du für dich deine Jakobsweg-Route Weg wählen, um die Bedeutung des Jakobsweges auf deine persönliche Art und Weise zu erfahren. 

Wie viel Wegstrecke schaffe ich am Tag, und wie plane ich meine Etappen? 

Die Dauer, die für diese Pilgerreise einzuplanen ist, variiert je nach persönlichem Tempo, aber üblicherweise benötigen Pilger etwa vier bis sechs Wochen, um den gesamten Camino Francés zurückzulegen. Dieser Hauptweg erstreckt sich über eine Strecke von knapp 800 Kilometern von den Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela. Über diese Strecke hat Hape Kerkeling ein Buch namens “Ich bin dann mal weg” geschrieben. Deshalb ist diese Jakobsweg klassische Route auch als Jakobsweg Hape Kerkeling Route bekannt. 

Unterwegs weisen gelbe Pfeile, die charakteristische Muschel und markante Steine den Weg, während du über Stock und Stein die Tagesetappe erkundest. Ein guter Anfang wäre, mit etwa 15 Kilometern pro Tag zu beginnen. Das gibt deinem Körper Zeit, sich anzupassen. Später kannst du dich langsam steigern, bis zu etwa 35 Kilometern. 

Abends einkehren - wie finde ich Unterkünfte entlang meiner Jakobsweg Route? 

Die Suche nach einer passenden Unterkunft entlang des Jakobsweges bietet verschiedene Möglichkeiten. Ob du vorab über Plattformen wie Booking.com buchst oder dich einfach treiben lässt und dich spontan bei den offiziellen Unterkünften erkundigst: Du findest immer einen Schlafplatz. 

Was kostet mich der Jakobsweg? 

Die Kosten für den Jakobsweg gesamte Route variieren je nach deinem persönlichen Budget und Vorlieben. 

Offizielle Pilgerunterkünfte, in Schlafsälen mit Hochbetten für 8 €, sind eine beliebte Low-Budget-Wahl. Für zusätzlichen Komfort gibt es Unterkünfte in verschiedenen Preisklassen bis zu 90 € pro Nacht. 

Für Verpflegung bieten Pilgermenüs eine preisgünstige Option zwischen 8 € und 15 €. Ein Frühstück bekommst du ab 4,50 €. Für den kleinen Hunger empfehlen wir lokale Spezialitäten wie Chorizo und Tortilla für knapp 5 €. Das Ganze kannst du wunderbar mit einem Bio-Wein -erhältlich ab 1,50 €- abrunden. 

Um das Gemeinschaftsgefühl auf der religiösen Pilgerreise zu stärken, bieten einige lokale Menschen oder Unterkünfte frisches Essen und Getränke gegen eine kleine Spende an. Einfach himmlisch. 

Für den Jakobsweg packen: Wichtigste Anschaffungen 

Nun bist du auf den Geschmack gekommen und freust dich auf deinen Urlaub. Welche wichtigen Anschaffen du brauchst, erfährst du jetzt. 

Was brauche ich auf meiner Pilgerreise wirklich? 

Für deine Pilgerreise benötigst du zunächst einmal eine Grundausrüstung. Dazu gehört auf jeden Fall ein Wanderrucksack. Dieser sollte so leicht wie möglich sein und auch einen passenden Regenschutz beinhalten, damit deine Sachen bei Regen trocken bleiben. Des Weiteren benötigst du eine Trinkflasche sowie einen dünnen Schlafsack. Das Kopfkissen gibt es in der Unterkunft mit Bezug.

Ansonsten sollten natürlich Kleidung, sehr gut eingelaufene Schuhe, Unterlagen, Hygiene & eine Notfallapotheke und alles, was du sonst noch für dich unbedingt benötigst, nicht fehlen. Bei der Kleidung empfiehlt es sich z.B. bei den T-Shirts, der Unterwäsche und Strümpfe jeweils 3 Sets einzupacken: Eins zum Tragen, eins zum Trocknen und eins als Ersatz, falls du mal nicht waschen magst. Auch die Füße möchten nicht immer in den Wanderschuhen stecken. Sie freuen sich zwischendurch über eine luftige Entspannung, z.B. in Flip Flops. Diese sind auch gut für die Duschen in den Herbergen geeignet. 

Denke beim Packen immer daran: Weniger ist mehr. Nach dem Motto Zero Waste auf Reisen bietet sich eine bedachte Auswahl an, damit du Verschwendung vermeidest. 

Eine detaillierte Packliste haben wir dir hier zum Download bereitgestellt. 

Wie viel Gepäck kann ich transportieren? 

Jedes Gramm zählt, daher wähle nur deine Jakobsweg Essentials, um ein unbeschwertes Pilgererlebnis zu gewährleisten. Eine empfohlene Faustregel besagt, dass du nicht mehr als 10% deines Körpergewichts tragen solltest, um Überlastung beim Wandern nach Santiago zu vermeiden.

Was mache ich, wenn ich nicht schwer tragen kann? 

Hast du dich doch mal mit deiner Leistung überschätzt, kannst du den preiswerten Gepäckservice in Anspruch nehmen. Dieser Service ermöglicht es, dein Gepäck von Unterkunft zu Unterkunft transportieren zu lassen. Mehr Infos dazu erhältst du hier oder direkt bei den Herbergen entlang der Jakobsweg-Routen. 

Alles zum Pilgerpass 

Der Pilgerpass ist ein Schlüsselstück auf deiner Jakobsweg-Route. Gegen eine Spende von 10 € kannst du den Pilgerausweis vor der Abreise hier beantragen und dir direkt nach Hause schicken lassen. Wenn du ihn vorher nicht beantragst und spontan los möchtest, bekommst du den Pilgerpass auch in den meisten großen Pilgerstätten wie z.B. Porto. 

Dieser Pilgerausweis ermöglicht nicht nur Zugang zu Unterkünften, sondern verbindet dich auch mit einer langen Tradition von Pilgern auf dieser historischen Wanderstrecke. 

Damit du die Compostela bzw. die Pilgerurkunde am Ende erhältst, musst du mindestens 100 Kilometer zu Fuß, 100 Seemeilen mit dem Boot bzw. 200 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt haben. Es gibt sogar eine extra Jakobsweg letzte 100 km Route durch Galiciens Landschaft von Sierra bis Santiago. 
Währenddessen sollst du dabei täglich mindestens 2 unterschiedliche Stempel sammeln. Zweimal der gleiche Stempel wie z.B. von der Unterkunft – einmal am Abend und einmal am Morgen – zählt übrigens nicht. Das ist aber kein Problem. Denn die Stempel erhältst du ganz leicht überall auf den Jakobsweg-Routen: Von Kirchen, Gaststätten bis hin zu Unterkünften bzw. Jakobsweg Herbergen.

Jakobsweg digital: Routenplaner und Apps 

Die- Buen Camino App ist der optimale Jakobsweg Routenplaner. Die Buen Camino App hilft dir, dich auf dem Camino dank detaillierter Jakobsweg Karten, Streckenplanung und aktuellen Informationen über Unterkünfte zurechtzufinden. Denn hier kannst du deine “Jakobsweg Route Start und Ziel” eingeben und eine individuelle Jakobsweg-Route erhalten. 
Außerdem empfehlen wir dir noch booking.com und eine Wetter-App deiner Wahl herunterzuladen.
Unser Tipp: Lege dein Handy nach der Nutzung zur Seite, während du deine St Jakobsweg Route fortsetzt. 

Was sind die besten Jakobsweg Reiseführer? 

Wenn du anstelle von der Buen Camino App lieber ein Buch in Händen halten willst, empfehlen wir dir diese drei Reiseführer. 
1. Kompass Wanderführer Jakobsweg Spanien, Camino Francés für 15,50 € Dieser Camino Guide bietet dir nicht nur eine Extra-Tourenkarte und eine kartografische Gesamtübersicht. Sondern ermöglicht dir auch den kostenlosen Download der GPX-Daten, was besonders nützlich für moderne Pilger:innen ist. 

2. Camino Francés – Outdoor Reiseführer für 16,90 € Der gelbe Reiseführer zeichnet sich durch eine liebevolle Schreibweise aus. Die flexible Darstellung der Jakobsweg-Route ohne vordefinierte Etappen erlaubt dir spontane Anpassungen der Tagesetappen. 

3. Camino Francés – Spanischer Jakobsweg – Rother Reiseführer für 16,90 € Die übersichtliche Etappeneinteilung und Höhendiagramme machen diesen Jakobsweg Reiseführer zu einem empfehlenswerten Begleiter für Pilger:innen, die eine strukturierte Planung bevorzugen. 

Deine Jakobsweg Route: Auf geht’s nach Santiago

Egal welche der Jakobsweg-Routen du wählst, die Reise entlang des Jakobsweges wird zweifellos eine unvergessliche Erfahrung sein. 

Also schnür deine Wanderschuhe und mach dich bereit für dieses einzigartige Abenteuer! Dein Jakobsweg erwartet dich. 

Buen Camino.

Entdecke IMPACKT IP1

Entdecke IMPACKT IP1

IP1 Koffer M

Farbe: Sunset yellow

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Garden Apricot

Größe: S

129,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Polar white

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Iron grey

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Polar white

19,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Garden Apricot

69,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Iron grey

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Iron grey

Größe: S

129,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Iron grey

39,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Sunset yellow

39,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Iron grey

19,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Glacier blue

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Deep sea green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Garden Apricot

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Spring Green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Spring Green

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Sunset yellow

69,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Glacier blue

19,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Glacier blue

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Flora pink

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Lava Black

Größe: M

149,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Deep sea green

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Garden Apricot

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Polar white

Größe: S

129,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Sunset yellow

19,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Flora pink

Größe: M

149,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Glacier blue

69,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Lava Black

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Flora pink

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset yellow

Größe: S

129,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Deep sea green

19,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Spring Green

39,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Flora pink

19,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Garden Apricot

39,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Lava Black

39,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Deep sea green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black

Größe: S

129,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Polar white

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Deep sea green

69,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Spring Green

Größe: S

129,95 €*