Jetzt zum ✉ Newsletter anmelden und 10 € Gutschein sichern

Packliste Skiurlaub: Das darf nicht fehlen

Deine nächste Reise in den Schnee steht an und Du willst Dir unterwegs zu 100 % sicher sein, dass Du beim Packen an alles gedacht hast? Wir haben Dir eine Packliste für den Skiurlaub zusammengestellt, die Du ganz einfach abhaken kannst. 


Von der Ausrüstung bis Zusätzliches 


Was auf keinen Fall fehlen sollte, ist natürlich Deine Ausrüstung. Sie steht in der Packliste für den Skiurlaub ganz oben. Es gibt allerdings noch mehr, was Du dabeihaben solltest, um ein wirklich gelungenen Winterurlaub zu haben. 

Hier kommt die Checkliste: 

Ausrüstung

  • Skier
  • Skistöcke
  • Skischuhe
  • Skihelm
  • Skibrille

Zusatzausrüstung


Sonnenbrille Ski- und Snowboardkleidung

  • Skijacke
  • Skihose
  • Fleecejacke oder -pullover
  • Softshelljacke für wärmere Tage
  • Thermounterwäsche
  • Skisocken
  • Mütze/Stirnband
  • Skihandschuhe
  • Schal oder Schlauchtuch 

Freizeitbekleidung

  • wasserdichte Winterstiefel
  • Winterjacke
  • Jeans/Leggings (unter die auch Thermounterwäsche passt)
  • Pullover (Tipp: Oberteile aus Bio-Baumwolle sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern von Natur aus atmungsaktiv)
  • T-Shirts & Longsleeves
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Handschuhe
  • Party-Outfit für den Après-Ski 

Board Ausrüstung

  • Snowboard
  • Snowboardschuhe
  • Helm & Snowboardbrille
  • Für Touren: Snowboard-Fell & anderes Splitboard-Zubehör 

Für die Übernachtung

  • Pyjama
  • Hausschuhe
  • Kulturbeutel mit Naturkosmetik und festen Hygieneprodukten
  • Haarbürste/Kamm
  • Rasierer
  • Monatshygiene für Frauen
  • Spiele & Bücher
  • Nachhaltiges Reisewaschmittel (unser Tipp: die umweltfreundlichen Waschstreifen von bluu

Verpflegung und Zubehör

  • Thermosflasche (Unser Tipp: die isolierte ‚Climate Bottle‘ von 24Bottles, die Dein Getränk 12 Std. heiß und 24 Std. kalt hält)
  • Bio-Energieriegel
  • Lunchboxen aus Edelstahl
  • Reisebesteck aus Edelstahl
  • recycelbare Müllbeutel
  • Jutebeutel und Gemüsenetze falls Du vor Ort Zero Waste einkaufen gehen möchtest 

Gesundheit und Erste Hilfe

  • Erste-Hilfe-Set
  • (Blasen-)Pflaster
  • Sonnencreme und Lippenpflege mit hohem LSF (Unser Tipp: die feste Sonnencreme „Winter Edition“ von Hello Simple im Zero-Waste-Stick)
  • persönliche Medikamente
  • Reiseapotheke mit Schmerz-, Durchfall- und Erkältungsmitteln
  • Wundsalbe
  • Aktiv-Öl für bessere Regeneration der Muskeln (z.B. von primavera

Technik und Orientierung

  • Handy & Ladegerät
  • Solar-Powerbank
  • GPS-Uhr
  • Stirnlampe
  • evtl. Laptop/E-Reader/Tablet 

Papiere und Zusätzliches

  • Reisepass
  • digitale Reiseunterlagen (ggf. Zugtickets, Hotelbestätigung, etc.)
  • Kreditkarte
  • Gesundheitskarte
  • Nachweise der Auslandskrankenversicherung
  • Führerschein
  • Ggf. Vignette (über Vignetten und Maut informiert der ADAC

Packliste Skiurlaub: Welcher Koffer ist der richtige? 


Die Packliste für Deinen Skiurlaub steht damit. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: In welchem Koffer kannst Du all Deine Sachen verstauen? 

Da dicke Winterpullover und Ausrüstung wie Skibrille, Handschuhe und Mützen viel Platz einnehmen, benötigst Du für Deinen Skiurlaub einen Koffer mit möglichst viel Stauraum. Unser IP1-Koffer in Größe L hat nicht nur ein Volumen von unglaublichen 106 Litern, sondern auch einen wasserabweisenden Reißverschluss. Selbst wenn Du den Trolley aus recyceltem Plastik durch hohen Schnee ziehst, bleibt all Dein Gepäck also trocken. 

Für Gegenstände, an die Du schneller kommen möchtest – weil Du entweder mit dem Flugzeug unterwegs bist und Deine Flugtickets brauchst, oder mit dem Auto anreist und unterwegs Hunger auf Deinen eingepackten Proviant bekommst – empfehlen wir Dir, zusätzlich einen Handgepäckkoffer mitzunehmen. Unser IP1 in Größe S entspricht den Maßen, die Du mit ins Flugzeug nehmen darfst. 

Mehr zu allen Koffergrößen erzählen wir hier. 

Tipps für einen gelungenen Skiurlaub 


Du hast die Packliste für Deinen Skiurlaub abgehakt. Der richtige Koffer steht bereit. Was jetzt noch fehlt, damit Deine Reise von der Anreise bis zum Spaß auf der Piste nachhaltig gelingt? Das verraten wir Dir in unseren Tipps: 

So ist Dein Skiurlaub entspannter & nachhaltiger 


1. Ski-Ausrüstung online reservieren: Skier mit in die Bahn nehmen? Die ganze Ausrüstung extra kaufen? Das muss nicht sein. Viel entspannter und nachhaltiger wird’s, wenn Du das ganze Equipment (Skier, Schuhe, Stöcker) vor Ort ausleihst. Das geht mittlerweile auch online, sodass Du Dir sicher sein kannst, dass du in Deinem Urlaub auch wirklich alles bekommst, was Du für Deine Tage auf der Piste benötigst. Erfahre hier mehr zum Online-Skiverleih

2. Zusatz-Equipment von Bekannten leihen: Skier, Schuhe und Stöcker hast Du beim Skiverleih reserviert. Dir fällt bei der Packliste für den Skiurlaub aber auf, dass Dir auch andere Dinge fehlen? Thermoshirts, Mützen, das Mehrweg-Reisebesteck und die Lunchboxen aus Edelstahl befinden sich nicht in Deinen Schränken? Frag‘ Bekannte, ob sie Dir aushelfen können. Ausleihen und Teilen schont Ressourcen und Deinen Geldbeutel. 

3. An die Vignetten denken: Wunderschöne Skigebiete liegen in der Schweiz und Österreich. In diesen Ländern brauchst Du eine gültige Vignette, um die Straßen mit Deinem Auto befahren zu dürfen. Damit Du unterwegs nicht in Panik gerätst, kannst Du sie im Vorfeld schon online bestellen. 

4. In einer nachhaltigen Unterkunft unterkommen: Um Deinen Winterurlaub noch umweltfreundlicher zu gestalten, suche mit unseren Tipps nach Bio-Hotels

Das solltest Du im Skigebiet beachten 


1. Auf der Piste rücksichtsvoll fahren: Auch wenn auf Deiner Packliste für den Skiurlaub ein Erste-Hilfe-Set steht, sollte es Dir wichtig sein, dass dieses nicht zum Einsatz kommt. Passe Deine Geschwindigkeit Deinen Fähigkeiten an und achte auf all die anderen Menschen, die das Abenteuern im Schnee genießen wollen. 

2. Aktivitäten neben der Piste planen: Rodeln, wandern, ein Iglu bauen – auch neben der Piste gibt es tolle Aktivitäten, die absolut Spaß machen. Nicht umsonst stehen auf der Packliste für den Skiurlaub ja auch dicke Winterstiefel. Bring‘ etwas Abwechslung in Deine Reise. 

3. Den Urlaub als Naturerlebnis sehen: Auf der Piste geht’s nicht nur darum, auf andere Skifahrer:innen zu achten. Auch die Natur möchte respektiert werden. Bleibe daher in ausgewiesenen Bereichen und nehme Deinen Müll mit nach Hause. 

4. Kleinere Skigebiete bevorzugen: In kleineren Skigebieten sind die Eingriffe in die Natur durch Liftanlagen oft noch geringer als in bekannten Skigebieten. Das ist nachhaltiger und Du hast auch noch viel mehr Ruhe. Hier ist weniger los, und Du zahlst noch nicht die hohen „Touri-Preise“. 


Die 10 beliebtesten Skigebiete Deutschlands 


Du musst gar nicht bis nach Italien fahren, um einen wundervollen Skiurlaub zu haben. Auch in Deutschland gibt es tolle Skigebiete. Die Top Ten sind: 

1. Garmisch-Partenkirchen, Bayern 
2. Bayerischer Wald, Bayern 
3. Berchtesgadener Land, Bayern 
4. Oberstaufen, Bayern 
5. Winterberg, NRW 
6. Wurmberg/Harz, Niedersachsen 
7. Fichtelberg, Sachsen 
8. Feldberg, Baden-Württemberg 
9. Willingen im Sauerland, Hessen 
10. Reit im Winkl, Bayern 


Auf diesen Pisten geht’s nachhaltiger zu 


Skifahren hinterlässt Spuren - aber bitte nur die im Schnee. Um unsere Umwelt zu schützen, empfehlen wir in Skigebiete zu fahren, die Natur und Mensch verbinden und ein verantwortungsbewusstes Reiseerlebnis bieten. Wir haben zwei Tipps rausgesucht: 

1. Bad Reichenhall 
Die „Alpine Pearls“ sind ein interregionaler Verbund, der in den Alpenregionen das Ziel verfolgt, nachhaltigen Qualitätstourismus zu fördern. Von Italien bis Slowenien – in allen sogenannten „Perlen“ geht es darum, Sehnsuchtsorte zu schaffen, die Dir die Schönheit der Alpen näherbringen. Und das auf möglichst umweltbewusste Art. In Deutschland ist Bad Reichenhall einer dieser Orte. Hier kannst Du Schneewanderungen unternehmen, am Ufer des funkelnden Thumsees durchatmen, mit einer nostalgischen Gondel hoch in die Berge fahren oder durchs historische Florianiviertel schlendern. 

2. Söllereck – Oberstorf 
Schutzzonen für heimische Tiere, Kabinenbahnen, die zu 100 % mit Öko-Strom betrieben werden, Bio-Kraftstoff für die Pistenraupen – der Initiative MyMountainNature der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen liegt am Herzen, den ökologischen Fußabdruck möglichst minimal zu halten und alle mit auf die Skier zu holen. Für jede:n sind die Skibusse vor Ort kostenlos. Auf den Parkplätzen kann man das Auto an E-Ladesäulen tanken. Du spürst an jeder Ecke, dass Bergliebe hier großgeschrieben wird. 

Oder Du lässt Dich von unseren malerischen Reisezielen für den Winter inspirieren, die wir umweltfreundlich herausgesucht haben. Auch hier wird Dich unsere Packliste für den Skiurlaub nicht enttäuschen.

Packliste Skiurlaub: Das darf nicht fehlen

Deine nächste Reise in den Schnee steht an und Du willst Dir unterwegs zu 100 % sicher sein, dass Du beim Packen an alles gedacht hast? Wir haben Dir eine Packliste für den Skiurlaub zusammengestellt, die Du ganz einfach abhaken kannst. 


Von der Ausrüstung bis Zusätzliches 


Was auf keinen Fall fehlen sollte, ist natürlich Deine Ausrüstung. Sie steht in der Packliste für den Skiurlaub ganz oben. Es gibt allerdings noch mehr, was Du dabeihaben solltest, um ein wirklich gelungenen Winterurlaub zu haben. 

Hier kommt die Checkliste: 

Ausrüstung

  • Skier
  • Skistöcke
  • Skischuhe
  • Skihelm
  • Skibrille

Zusatzausrüstung


Sonnenbrille Ski- und Snowboardkleidung

  • Skijacke
  • Skihose
  • Fleecejacke oder -pullover
  • Softshelljacke für wärmere Tage
  • Thermounterwäsche
  • Skisocken
  • Mütze/Stirnband
  • Skihandschuhe
  • Schal oder Schlauchtuch 

Freizeitbekleidung

  • wasserdichte Winterstiefel
  • Winterjacke
  • Jeans/Leggings (unter die auch Thermounterwäsche passt)
  • Pullover (Tipp: Oberteile aus Bio-Baumwolle sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern von Natur aus atmungsaktiv)
  • T-Shirts & Longsleeves
  • Unterwäsche
  • Socken
  • Handschuhe
  • Party-Outfit für den Après-Ski 

Board Ausrüstung

  • Snowboard
  • Snowboardschuhe
  • Helm & Snowboardbrille
  • Für Touren: Snowboard-Fell & anderes Splitboard-Zubehör 

Für die Übernachtung

  • Pyjama
  • Hausschuhe
  • Kulturbeutel mit Naturkosmetik und festen Hygieneprodukten
  • Haarbürste/Kamm
  • Rasierer
  • Monatshygiene für Frauen
  • Spiele & Bücher
  • Nachhaltiges Reisewaschmittel (unser Tipp: die umweltfreundlichen Waschstreifen von bluu

Verpflegung und Zubehör

  • Thermosflasche (Unser Tipp: die isolierte ‚Climate Bottle‘ von 24Bottles, die Dein Getränk 12 Std. heiß und 24 Std. kalt hält)
  • Bio-Energieriegel
  • Lunchboxen aus Edelstahl
  • Reisebesteck aus Edelstahl
  • recycelbare Müllbeutel
  • Jutebeutel und Gemüsenetze falls Du vor Ort Zero Waste einkaufen gehen möchtest 

Gesundheit und Erste Hilfe

  • Erste-Hilfe-Set
  • (Blasen-)Pflaster
  • Sonnencreme und Lippenpflege mit hohem LSF (Unser Tipp: die feste Sonnencreme „Winter Edition“ von Hello Simple im Zero-Waste-Stick)
  • persönliche Medikamente
  • Reiseapotheke mit Schmerz-, Durchfall- und Erkältungsmitteln
  • Wundsalbe
  • Aktiv-Öl für bessere Regeneration der Muskeln (z.B. von primavera

Technik und Orientierung

  • Handy & Ladegerät
  • Solar-Powerbank
  • GPS-Uhr
  • Stirnlampe
  • evtl. Laptop/E-Reader/Tablet 

Papiere und Zusätzliches

  • Reisepass
  • digitale Reiseunterlagen (ggf. Zugtickets, Hotelbestätigung, etc.)
  • Kreditkarte
  • Gesundheitskarte
  • Nachweise der Auslandskrankenversicherung
  • Führerschein
  • Ggf. Vignette (über Vignetten und Maut informiert der ADAC

Packliste Skiurlaub: Welcher Koffer ist der richtige? 


Die Packliste für Deinen Skiurlaub steht damit. Jetzt stellt sich nur noch die Frage: In welchem Koffer kannst Du all Deine Sachen verstauen? 

Da dicke Winterpullover und Ausrüstung wie Skibrille, Handschuhe und Mützen viel Platz einnehmen, benötigst Du für Deinen Skiurlaub einen Koffer mit möglichst viel Stauraum. Unser IP1-Koffer in Größe L hat nicht nur ein Volumen von unglaublichen 106 Litern, sondern auch einen wasserabweisenden Reißverschluss. Selbst wenn Du den Trolley aus recyceltem Plastik durch hohen Schnee ziehst, bleibt all Dein Gepäck also trocken. 

Für Gegenstände, an die Du schneller kommen möchtest – weil Du entweder mit dem Flugzeug unterwegs bist und Deine Flugtickets brauchst, oder mit dem Auto anreist und unterwegs Hunger auf Deinen eingepackten Proviant bekommst – empfehlen wir Dir, zusätzlich einen Handgepäckkoffer mitzunehmen. Unser IP1 in Größe S entspricht den Maßen, die Du mit ins Flugzeug nehmen darfst. 

Mehr zu allen Koffergrößen erzählen wir hier. 

Tipps für einen gelungenen Skiurlaub 


Du hast die Packliste für Deinen Skiurlaub abgehakt. Der richtige Koffer steht bereit. Was jetzt noch fehlt, damit Deine Reise von der Anreise bis zum Spaß auf der Piste nachhaltig gelingt? Das verraten wir Dir in unseren Tipps: 

So ist Dein Skiurlaub entspannter & nachhaltiger 


1. Ski-Ausrüstung online reservieren: Skier mit in die Bahn nehmen? Die ganze Ausrüstung extra kaufen? Das muss nicht sein. Viel entspannter und nachhaltiger wird’s, wenn Du das ganze Equipment (Skier, Schuhe, Stöcker) vor Ort ausleihst. Das geht mittlerweile auch online, sodass Du Dir sicher sein kannst, dass du in Deinem Urlaub auch wirklich alles bekommst, was Du für Deine Tage auf der Piste benötigst. Erfahre hier mehr zum Online-Skiverleih

2. Zusatz-Equipment von Bekannten leihen: Skier, Schuhe und Stöcker hast Du beim Skiverleih reserviert. Dir fällt bei der Packliste für den Skiurlaub aber auf, dass Dir auch andere Dinge fehlen? Thermoshirts, Mützen, das Mehrweg-Reisebesteck und die Lunchboxen aus Edelstahl befinden sich nicht in Deinen Schränken? Frag‘ Bekannte, ob sie Dir aushelfen können. Ausleihen und Teilen schont Ressourcen und Deinen Geldbeutel. 

3. An die Vignetten denken: Wunderschöne Skigebiete liegen in der Schweiz und Österreich. In diesen Ländern brauchst Du eine gültige Vignette, um die Straßen mit Deinem Auto befahren zu dürfen. Damit Du unterwegs nicht in Panik gerätst, kannst Du sie im Vorfeld schon online bestellen. 

4. In einer nachhaltigen Unterkunft unterkommen: Um Deinen Winterurlaub noch umweltfreundlicher zu gestalten, suche mit unseren Tipps nach Bio-Hotels

Das solltest Du im Skigebiet beachten 


1. Auf der Piste rücksichtsvoll fahren: Auch wenn auf Deiner Packliste für den Skiurlaub ein Erste-Hilfe-Set steht, sollte es Dir wichtig sein, dass dieses nicht zum Einsatz kommt. Passe Deine Geschwindigkeit Deinen Fähigkeiten an und achte auf all die anderen Menschen, die das Abenteuern im Schnee genießen wollen. 

2. Aktivitäten neben der Piste planen: Rodeln, wandern, ein Iglu bauen – auch neben der Piste gibt es tolle Aktivitäten, die absolut Spaß machen. Nicht umsonst stehen auf der Packliste für den Skiurlaub ja auch dicke Winterstiefel. Bring‘ etwas Abwechslung in Deine Reise. 

3. Den Urlaub als Naturerlebnis sehen: Auf der Piste geht’s nicht nur darum, auf andere Skifahrer:innen zu achten. Auch die Natur möchte respektiert werden. Bleibe daher in ausgewiesenen Bereichen und nehme Deinen Müll mit nach Hause. 

4. Kleinere Skigebiete bevorzugen: In kleineren Skigebieten sind die Eingriffe in die Natur durch Liftanlagen oft noch geringer als in bekannten Skigebieten. Das ist nachhaltiger und Du hast auch noch viel mehr Ruhe. Hier ist weniger los, und Du zahlst noch nicht die hohen „Touri-Preise“. 


Die 10 beliebtesten Skigebiete Deutschlands 


Du musst gar nicht bis nach Italien fahren, um einen wundervollen Skiurlaub zu haben. Auch in Deutschland gibt es tolle Skigebiete. Die Top Ten sind: 

1. Garmisch-Partenkirchen, Bayern 
2. Bayerischer Wald, Bayern 
3. Berchtesgadener Land, Bayern 
4. Oberstaufen, Bayern 
5. Winterberg, NRW 
6. Wurmberg/Harz, Niedersachsen 
7. Fichtelberg, Sachsen 
8. Feldberg, Baden-Württemberg 
9. Willingen im Sauerland, Hessen 
10. Reit im Winkl, Bayern 


Auf diesen Pisten geht’s nachhaltiger zu 


Skifahren hinterlässt Spuren - aber bitte nur die im Schnee. Um unsere Umwelt zu schützen, empfehlen wir in Skigebiete zu fahren, die Natur und Mensch verbinden und ein verantwortungsbewusstes Reiseerlebnis bieten. Wir haben zwei Tipps rausgesucht: 

1. Bad Reichenhall 
Die „Alpine Pearls“ sind ein interregionaler Verbund, der in den Alpenregionen das Ziel verfolgt, nachhaltigen Qualitätstourismus zu fördern. Von Italien bis Slowenien – in allen sogenannten „Perlen“ geht es darum, Sehnsuchtsorte zu schaffen, die Dir die Schönheit der Alpen näherbringen. Und das auf möglichst umweltbewusste Art. In Deutschland ist Bad Reichenhall einer dieser Orte. Hier kannst Du Schneewanderungen unternehmen, am Ufer des funkelnden Thumsees durchatmen, mit einer nostalgischen Gondel hoch in die Berge fahren oder durchs historische Florianiviertel schlendern. 

2. Söllereck – Oberstorf 
Schutzzonen für heimische Tiere, Kabinenbahnen, die zu 100 % mit Öko-Strom betrieben werden, Bio-Kraftstoff für die Pistenraupen – der Initiative MyMountainNature der Oberstdorf Kleinwalsertal Bergbahnen liegt am Herzen, den ökologischen Fußabdruck möglichst minimal zu halten und alle mit auf die Skier zu holen. Für jede:n sind die Skibusse vor Ort kostenlos. Auf den Parkplätzen kann man das Auto an E-Ladesäulen tanken. Du spürst an jeder Ecke, dass Bergliebe hier großgeschrieben wird. 

Oder Du lässt Dich von unseren malerischen Reisezielen für den Winter inspirieren, die wir umweltfreundlich herausgesucht haben. Auch hier wird Dich unsere Packliste für den Skiurlaub nicht enttäuschen.

Entdecke IMPACKT IP1

Entdecke IMPACKT IP1

IP1 Umhängetasche

Farbe: Flora pink

39,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Flora pink

69,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Polar white

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black LTD

Größe: S

139,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Polar white

69,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Deep sea green

Größe: S

129,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Glacier blue

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Polar white

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Deep sea green

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Glacier blue

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Flora pink

Größe: S

129,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Iron grey

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Glacier blue

69,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Deep sea green

69,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Sunset yellow

19,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Lava Black

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Lava Black

Größe: M

149,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Lava Black

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Glacier blue

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Flora pink

19,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Sunset yellow

69,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Sunset yellow

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Deep sea green

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Lava Black

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Sunset yellow

Größe: L

159,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Deep sea green

Größe: M

149,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Sunset yellow

39,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Flora pink

Größe: M

149,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Iron grey

Größe: S

129,95 €*
IP1 Koffer S

Farbe: Polar white

Größe: S

129,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Deep sea green

39,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Flora pink

Größe: L

159,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Glacier blue

19,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Glacier blue

Größe: M

149,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Iron grey

19,95 €*
IP1 Umhängetasche

Farbe: Iron grey

39,95 €*
IP1 Koffer M

Farbe: Iron grey

Größe: M

149,95 €*
IP1 Beautycase

Farbe: Lava Black

69,95 €*
IP1 Radset

Farbe: Polar white

19,95 €*
IP1 Koffer L

Farbe: Iron grey

Größe: L

159,95 €*